Nicht der passende Job dabei?

Abonnieren Sie hier unsere Jobs oder bewerben Sie sich hier initiativ

Waldaschaff Automotive bildet jedes Jahr neue Automobil-Experten aus

Warum eine Ausbildung bei Waldaschaff Automotive?

Waldaschaff Automotive, als führender Ausbildungsbetrieb in der Region, passt sich kontinuierlich den neuesten Entwicklungen in der Automobilbranche an. So bildete das Unternehmen ab 2004 erstmals – damals als einziger Arbeitgeber im Raum Aschaffenburg - den Beruf Maschinen- und Anlagenführer aus.

Im Jahre 2011 stieg das Unternehmen in das Feld des dualen Studiums ein und bietet jedes Jahr zwei Ausbildungsplätze für das Berufsbild Maschinenbauingenieur an, seit 2015 in Zusammenarbeit mit der Hochschule Würzburg-Schweinfurt.

Teil von unserem Talent Network werden

Teil von unserem Talent Network werden und immer auf dem Laufenden über neue Events, aktuelle News und aktuelle Jobs bleiben.

Berufsbilder bei Waldaschaff Automotive

Derzeit sind über 40 Auszubildende im Unternehmen beschäftigt, dazu gehören gewerblich-technische und kaufmännische Auszubildende sowie Maschinenbaustudenten. Angestrebt werden Abschlüsse in den Berufsbildern

  • Industriemechaniker / Industriemechanikerin
  • Mechatroniker / Mechatronikerin
  • Elektroniker für Betriebstechnik / Elektronikerin für Betriebstechnik
  • Maschinen- und Anlagenführer / Maschinen- und Anlagenführerin
  • Technischer Produktdesigner / Technische Produktdesignerin
  • Industriekaufmann / Industriekauffrau
  • Fachinformatiker für Systemintegration / Fachinformatikerin für Systemintegration
  • Bachelor of Engineering Maschinenbau (Studium mit vertiefter Praxis)

Diese Vorteile bieten wir unter anderem

003-test.svg

Ausbildung nach Plan

Eine fundierte Ausbildung durch einen individuellen und praxisorientierten Ausbildungsplan

005-talk.svg

Persönliche Betreuung

Betreuung durch ein motiviertes und gut qualifiziertes Ausbilder-Team

002-rating.svg

gutes Betriebsklima

Einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit familiärem Betriebsklima

007-shield.svg

Vergütung und Urlaub

Attraktive Ausbildungsvergütung und 30 Tage Urlaub

006-route.svg

Waldaschaff weltweit

Wachsender Internationalisierungsgrad in den kommenden Jahren

Fragen? Wir haben die Antworten.

  • Wie bewerbe ich mich?

    Wir empfehlen die Möglichkeit der Online-Bewerbung. Die Unterlagen gehen dann direkt an den zuständigen Ansprechpartner, sodass wir schnellstmöglich Feedback zu der Bewerbung senden können.

    Jetzt zu unseren Stellenangeboten
  • Welche Unterlagen sind für die Bewerbung nötig?

    Herzstück der Bewerbung und für den guten ersten Eindruck ist der Lebenslauf. Wir freuen uns über ein Anschreiben mit Gehaltsvorstellung unter Angabe Ihres schnellstmöglichen Eintrittstermins bzw. Kündigungsfristen. Besonders interessiert uns, was Sie motiviert, bei uns zu starten.

  • Wie werde ich Mitglied im Talent Network?

    Für eine Mitgliedschaft in unserem Talent Network ist keine Bewerbung nötig. Es genügt eine Registrierung über unsere Karriereseite. Uns interessiert, wie wir die Karriere mit den Mitgliedern in unserem Talent Network gemeinsam gestalten können. Je mehr wir über unsere Talente erfahren, desto passgenauere Einstiegsmöglichkeiten können empfehlen. Deshalb empfiehlt es sich, bei Bedarf sein Profil einfach upzudaten.

    Jetzt registieren
  • Welches Format muss meine Bewerbung haben?

    Wir empfehlen, Anhänge im PDF-Format einzureichen. Andere Formate sind aber grundsätzlich auch möglich. Ein Anhang sollte eine maximale Dateigröße von 15 MB nicht überschreiten, ein Foto sollte, wenn möglich, ca. 1,5 MB groß sein.

Einblicke in unsere Arbeitswelt

Unser Bewerbungsprozess

Online Bewerbung

Vielen Dank für die Online-Bewerbung über unsere Karriereseite. Die Bewerbung geht direkt beim richtigen Ansprechpartner ein, sodass wir schnell Feedback geben können.

Sichtung

Unser Recruiting und sowie der zuständige Fachbereich prüfen alle eingegangenen Bewerbungen.

Vorstellungsgespräch

Wir lernen uns persönlich kennen und möchten noch mehr Einblicke geben.

Ansprechpartner

  • Friederike Griese
  • Ausbildungsbeauftragte
Image missing